HOME
PRÄHISTORIE
NORDRHEIN-WESTFALEN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Nordrhein-Westfalen




umgesetztes und frei rekonstruiertes Großsteingrab "Werste", Werste, Bad Oeynhausen

Sprockhoff: Nr. -

Das Grab steht direkt südlich der Werster Straße in Werste, Ortsteil von Bad Oeynhausen.

Die Anlage wurde 1926 ausgegraben und in wenigern Metern Entfernung frei rekonstruiert. Sie wurde als Kammer mit fünf bzw. sechs Tragsteinen an den Längsseiten, je einem Stein an den Schmalseiten und einem (zu breiten) Zugang aufgebaut. Drei Decksteine liegen auf, davon wurde einer bei einer Restaurierung 1979 zusätzlich aufgelegt. Ob das Grab tatsächlich so oder so ähnlich ausgesehen hat, ist nicht bekannt.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.21587° N, 8.77686° E (WGS84).





Das frei rekonstruierte Megalithgrab Werste. Foto 12.09.2011.






Das frei rekonstruierte Megalithgrab Werste. Foto 12.09.2011.






Das frei rekonstruierte Megalithgrab Werste. Foto 12.09.2011.






Das frei rekonstruierte Megalithgrab Werste. Foto 12.09.2011.





HOME
PRÄHISTORIE
NORDRHEIN-WESTFALEN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll