HOME
PRÄHISTORIE
NORDRHEIN-WESTFALEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Nordrhein-Westfalen




Großsteingrab "Henglarn 2", Henglarn, Lichtenau bei Paderborn

Sprockhoff-Nr.: -

Das Großsteingrab (Steinkammergrab, Steinkistengrab, Galeriegrab) "Henglarn 2" liegt am nordwestlichen Ende von Henglarn, direkt südlich der Straße von Atteln zur Autobahnauffahrt Borchen-Etteln auf die A33. man findet es wenige Meter vor dem Abzweig der Straße "Zum Menthal", zwischen dem Straßengraben und einem Haus. Auf den ersten Blick könnte man es nur für eine Mauer halten, die den Garten um das Haus begrenzt. Ein Hinweisschild gibt es nicht, an dem Grab steht jedoch ein Schaukasten mit einem historischen Foto von einer Ausgrabung und einigen leider kaum noch lesbaren Daten.
Das Grab ist in Nordwest-Südost-Richtung orientiert. Erhalten ist nur die südwestliche Längsseite und die südöstliche Schmalseite. Ein einzelner Block im Straßengraben könnte auch zu der Grabstruktur gehört haben. Aus den erhaltenen Teilen lässt sich die Länge mit 18,5 und die Breite mit 2,5 Metern angeben. Es wird angenommen, dass sich der Zugang zur Kammer in der nordöstlichen Längsseite befand, vergleichbar den Gräbern Rimbeck und Beckum 2.
Als Baumaterial wurden Kalksteinplatten aus dem Mittleren Turon, die sogenannten Lamarcki-Schichten, verwendet. Das Material kommt in unmittelbarer Nähe (ca. 50 Meter) im Tal des Baches Men vor, ein weiteres Vorkommen liegt im Tal des Flusses Altenau in etwa 600 Metern Entfernung. Es ist anzunehmen, dass die Steine für die Anlage deshalb auch nur über eine kurze Distanz transportiert wurden.

Literatur: Schierhold, K.: Gallery Graves in Hesse and Westphalia, Germany. Exploitation, Building Materials and Techniques, http://www.uni-muenster.de/UrFruehGeschichte/Schierhold.html

Koordinaten (GPS gemessen): 51.60270° N, 8.76554° E (WGS84).




Das Großsteingrab Henglarn 2. Foto 26.03.2008.






Das Großsteingrab Henglarn 2. Foto 26.03.2008.






Das Großsteingrab Henglarn 2. Foto 26.03.2008.






Das Großsteingrab Henglarn 2. Foto 26.03.2008.






Das Großsteingrab Henglarn 2, Foto von einer Ausgrabung, aus dem Schaukasten am Grab.








HOME
PRÄHISTORIE
NORDRHEIN-WESTFALEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE