HOME
PRÄHISTORIE
SCHLESWIG-HOLSTEIN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Schleswig-Holstein




Großsteingrab "Lindhöft 4", Lindhöft bei Eckernförde

Sprockhoff: Nr. 108.

Am östlichen Rand von Lindhöft, nördlich der B503, gegenüber der Einmündung vom Mühlenweg, liegen auf einem Feld fünf Großsteingräber. Eine Reihe zieht sich in Nordost-Südwest-Richtung hin, von Ost nach West handelt es sich um die Gräber 2 - 5. Grab 1 liegt südlich von Grab 2 am östlichen Rand der Gruppe. Alle Gräber sind stark zerstört und sehr überwachsen mit Holunder, Schlehen- und Brombeergestrüpp.

Bei dem Grab Lindhöft 4 handelt es sich um einen Hügel von 6 x 5 Meter Abmessung, auf dem einige Steine liegen, die man durch das dichte Gebüsch erkennt. Sprockhoff erwähnt einen Deckstein mit einem Näpfchen.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.45988° N, 9.97662° E (WGS84).




Großsteingrab Lindhöft 5 (links) und Lindhöft 4 (rechts). Foto 17.08.2008.






Großsteingrab Lindhöft 4. Foto 17.08.2008.








HOME
PRÄHISTORIE
SCHLESWIG-HOLSTEIN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE