HOME
PRÄHISTORIE
SCHLESWIG-HOLSTEIN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Schleswig-Holstein




Großsteingrab "Lindhöft 1", Lindhöft bei Eckernförde

Sprockhoff: Nr. 105.

Am östlichen Rand von Lindhöft, nördlich der B503, gegenüber der Einmündung vom Mühlenweg, liegen auf einem Feld fünf Großsteingräber. Eine Reihe zieht sich in Nordost-Südwest-Richtung hin, von Ost nach West handelt es sich um die Gräber 2 - 5. Grab 1 liegt südlich von Grab 2 am östlichen Rand der Gruppe. Alle Gräber sind stark zerstört und sehr überwachsen mit Holunder, Schlehen- und Brombeergestrüpp.

Bei dem Grab Lindhöft 1 handelt es sich um ein Hünenbett in Ostnordost-Westsüdwest-Richtung. Die Abmessung lässt sich mit etwa 28 x 4 Metern angeben. Einige Steine der Umfassung sind noch vorhanden. Am westlichen Rand ragt ein Stein aus dem Gebüsch, ansonsten ist durch den dichten Bewuchs nicht viel zu sehen.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.45998° N, 9.97815° E (WGS84).




Großsteingrab Lindhöft 1. Foto 17.08.2008.






Großsteingrab Lindhöft 1, ein Stein am westlichen Ende. Foto 17.08.2008.






Großsteingrab Lindhöft 1, zwischen dem dichten Gestrüpp sind einige Steine zu erkennen. Foto 17.08.2008.






HOME
PRÄHISTORIE
SCHLESWIG-HOLSTEIN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll