HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt



Großsteingrab "Tangeln 1", Tangeln bei Salzwedel, Altmark

Von der B248 biegt man etwa auf halber Strecke zwischen Mellin und Ahlum am Forsthaus in Richtung Tangeln und Beetzendorf ab. Nach etwa 100 Metern biegt die Straße nach links (Nordosten) ab und heißt hier Dorfstraße, rechts geht hier die Straße Neumühle ab, die für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist. Hier an dem Abzweig sucht man sich eine Parkmöglichkeit (es gibt keine gute) und geht die Straße Neumühle etwa 70 Meter in Richtung Südwesten. Hier nimmt man den links etwas bergan führenden Weg. Er biegt am Feldrand nach links und bald darauf nach rechts ab und führt auf den Wald zu. Man nimmt dann den ersten nach rechts (Süden) in den Wald führenden Weg (auf der linken Seite ist noch Feld). Nach etwa 140 Metern sieht man links in Wald etwa 60 Meter vom Weg entfernt das Grab "Tangeln 1". Das Grab "Tangeln 7" befindet sich rund 100 Meter weiter südlich davon.

"Tangeln 1" ist recht stark zerstört. Auf einem ovalen, in Nord-Süd-Richtung orientierten, relativ hohen Hügel finden sich einige Umfassungssteine und der Rest einer Kammer. Von der wie der Hügel orientierten Kammer stehen noch zwei Tragsteine, ein weiter Stein oder ein Fragment liegt in der Kammer. Die Breite der Kammer beträgt 1,4 Meter, die Länge ist nicht mehr feststellbar. Von der ursprünglich etwa 20 Meter langen und 8,5 Meter breiten Umfassung sind nur noch neun oder zehn Steine erhalten.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.66378° N, 11.01557° E (WGS84).



Die Gräber "Tangeln 2" und "Tangeln 3" existieren heute nicht mehr. Sie wurden wahrscheinlich Mitte der 1990er Jahre durch den neuen Waldbesitzer zerstört.





Das Großsteingrab Tangeln 1. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Tangeln 1. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Tangeln 1. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Tangeln 1. Foto 22.05.2010.






HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll