HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt




Großsteingrab von Schortewitz

Der Ort Schortewitz liegt zwischen Köthen und Halle/Saale, etwa 12 km südlich von Köthen. Das Großsteingrab befindet sich am nördlichen Rand des Dorfes, unmittelbar hinter den Haus Heidenberg Nr. 5. Es gibt keinerlei Hinweisschilder, mit deren Hilfe man das Grab finden könnte, ebenso fehlen erklärende Tafeln.
Es handelt sich um ein etwa 6,80 Meter langes neolithisches Ganggrab. 10 Tragsteine und 2 Decksteine aus Granit und Gneis sind vorhanden. Nicht gerade glücklich erscheint eine Ergänzung an einigen Stellen durch kleine Steine und Beton. Das Grab ist zum Schutz von einem Metallzaun umgeben.
Die Grabkammer enthielt eine Anzahl Hockergräber und Beigaben.

Koordinaten: 51.65324° N, 12.02623° E (WGS84).




Das Großsteingrab von Schortewitz. Foto 05.05.2004.






Das Großsteingrab von Schortewitz. Foto 05.05.2004.






Das Großsteingrab von Schortewitz. Foto 05.05.2004.








HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE