HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt




Menhir von Morl bei Halle

Von der B6 biegt man nördlich von Halle in Morl Richtung Südwesten in den Lettiner Weg ein. Nachdem die Asphaltstraße endet, fährt oder geht man noch etwa 700 Meter weiter auf einer Schotterpiste bis ein kleiner Graben und eine Baumreihe kreuzt. Hier geht man den am Graben entlang führenden Weg ca. 300 Meter nach Westen, bis er auf eine weitere Schotterpiste trifft. Diese geht man ca. 700 Meter nach rechts, dann hat man direkt südlich vom Weg den Menhir zu stehen.

Bei dem Menhir handelt es sich um einen etwa 1,5 Meter hohen Stein aus Tertiärquarzit.

Koordinaten (GPS): 51.54092° N, 11.90541° E (WGS84).




Menhir von Morl. Foto 19.09.2009.






Menhir von Morl. Foto 19.09.2009.






Menhir von Morl. Foto 19.09.2009.








HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll