HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt



Menhir bei Drehlitz, nahe Petersberg bei Halle

Der Menhir ist sehr leicht zu finden. Er steht direkt an der Straße von Ostrau nach Drehlitz, etwa 1 km von Ostrau. Neben dem Menhir steht eine Informationstafel. Leider wurde die Tafel so dicht neben dem Menhir aufgestellt, dass der optische Eindruck des Steins stark leidet und es praktisch kaum möglich ist, ihn ohne die Tafel zu fotografieren.

Der Drehlitzer Menhir bestaht aus lokalem Porphyr. Er erreicht eine Höhe von 1,72 Metern. Der Menhir steht genau an der Gemeindegrenze zwischen Drehlitz und Ostrau und vermutlich an der Grenze zweier alter Flurstücke, dem "Galgenfeld" (was auf eine alte Gerichtsstätte hinweist) und dem "Stücken am langen Stein".

Literatur: Schulze-Thulin, B. (2007): Großsteingräber und Menhire. Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen.- Mitteldeutscher Verlag, 132 p.

Koordinaten (GPS gemessen): 51.61088° N, 11.98701° E (WGS84).





Menhir bei Drehlitz. Foto 04.04.2009.






Menhir bei Drehlitz. Foto 04.04.2009.






Menhir bei Drehlitz. Foto 04.04.2009.








HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll