HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt



Großsteingrab "Bornsen 1", Bornsen bei Salzwedel, Altmark

Das Grab liegt rund 200 Meter östlich der Straße zwischen Bornsen und Jübar unter einer Baumgruppe im Feld, etwa 200 Meter nach den letzten Häusern von Bornsen. Es führt kein Weg zu der Anlage.

Das Grab Bornsen 1 liegt auf einem langen, schmalen Hügel und ist noch gut erhalten. Es ist in Westsüdwest-Ostnordost-Richtung orientiert. Alle 17 Tragsteine der langen Kammer sind noch vorhanden. Ebenso sind alle sieben Decksteine erhalten. Zum Teil liegen sie noch auf den Tragsteinen auf, einige sind in die Kammer gesunken. Der größte Deckstein zeigt zahlreiche Näpfchen. Ob das Grab eine Umfassung besessen hat, ist nicht mehr erkennbar.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.70981° N, 10.91404° E (WGS84).





Das Großsteingrab Bornsen 1. Foto 21.11.2009.






Das Großsteingrab Bornsen 1. Foto 21.11.2009.






Das Großsteingrab Bornsen 1. Foto 21.11.2009.






Das Großsteingrab Bornsen 1. Foto 21.11.2009.






Das Großsteingrab Bornsen 1. Foto 21.11.2009.






Das Großsteingrab Bornsen 1. Foto 21.11.2009.






Das Großsteingrab Bornsen 1. Foto 21.11.2009.






HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll