HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Gro▀steingrab "Oldendorfer Fuhrenkamp 4" ("Oldendorfer Hünensteine"), Oldendorf bei Lastrup

Sprockhoff: Nr. 968

Das Gro▀steingrab liegt südwestlich von Lastrup in einem Waldstück nördlich der B213 kurz vor dem kleinen Ort Oldendorf. Ein paar hundert Meter vor Oldendorf findet sich in Richtung Lastrup rechts der B213 ein Parkplatz. Am Ende von dem Parkplatz geht man noch reichlich 100 Meter weiter Richtung Nordost (d.h. Oldendorf, Lastrup). Dann führt auf der linken Stra▀enseite ein Weg in den Wald. Diesen Weg folgt man etwa 180 Meter. Dann führt nach links ein schmaler Pfad weiter in den Wald. Nach etwa 120 Metern erreicht man auf dem Pfad das Gro▀steingrab. Es gibt keine Ausschilderung (auch an einem aus nördlicher Richtung zu dem Grab führen Pfad gibt es kein Hinweisschild). An dem Grab findet sich eine kleine Informationstafel.

Das Grab ist relativ stark zerstört. Heute sind insgesamt noch 14 Steine vorhanden. Ein Deckstein liegt noch auf den Tragsteinen. Die Kammer hatte ursprünglich eine Abmessung von etwa 10,70 x 2,20 Metern. Sie liegt in einem heute etwa 10 Meter langen und 2 Meter hohen Hügel.


Koordinaten (GPS gemessen): 52.78444░ N, 7.83055░ E (WGS84).




Das Gro▀steingrab "Oldendorfer Fuhrenkamp 4", Oldendorf bei Lastrup. Foto 08.07.2005.






Das Gro▀steingrab "Oldendorfer Fuhrenkamp 4", Oldendorf bei Lastrup. Foto 08.07.2005.






Das Gro▀steingrab "Oldendorfer Fuhrenkamp 4", Oldendorf bei Lastrup. Foto 08.07.2005.






Das Gro▀steingrab "Oldendorfer Fuhrenkamp 4", Oldendorf bei Lastrup. Foto 08.07.2005.





HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll