HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




umgesetztes Großsteingrab "Lastrup 2", Lastrup bei Cloppenburg

Sprockhoff: Nr. 970

Man fährt von Lastrup in Richtung Cloppenburg. Kurz nach dem Ortsausgang Lastrup biegt man nach links in die kleine Straße "Kirschgarten" ein, die nach wenigen Metern in einen Feldweg übergeht. Man folgt dem Feldweg, bis nach links ein weiterer Feldweg abzweigt, auf dem man zu den Großsteingräbern Lastrup 1 und 2 gelangt. "Lastrup 2" liegt südlich des Feldweges.
Die Kammer wurde 1886 auf Veranlassung von Pastor Wulf umgesetzt und hier aufgebaut. Den ursprünglichen Standort gibt Sprockhoff nicht an. Es handelt sich um eine etwa in Ost-West-Richtung orientierte Kammer von 7,4 x 2 Meter Abmessung. Die nördliche Langseite weist 7, die südliche 6 Tragsteine auf. Eine Lücke in der südlichen Seite markiert den Zugang, hier steht jetzt ein Baum. Die Schmalseiten weisen je einen Tragstein auf. Alle Decksteine fehlen.
Die am Grab aufgestellte Informationstafel ist zerstört.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.80215° N, 7.87269° E (WGS84).





Das umgesetzte Großsteingrab Lastrup 2 bei Lastrup. Foto 16.07.2006.



Das umgesetzte Großsteingrab Lastrup 2 bei Lastrup. Foto 16.07.2006.



Das umgesetzte Großsteingrab Lastrup 2 bei Lastrup. Foto 16.07.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE