HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden

Sprockhoff: Nr. 866

Das Gro▀steingrab liegt nördlich von Lähden, unmittelbar westlich der Stra▀e nach Hüven. Die Anlage ist ausgeschildert.

Es handelt sich um eine gro▀e, in Nordwest-Südost-Richtung orientierte Kammer, die recht gut erhalten ist. Ihre Abmessung beträgt etwa 21,5 x 1,8 Meter. Die meisten Tragsteine sind noch vorhanden. Es kann von einer 16-jochigen Kammer ausgegangen werden. Die Tragsteine an den Schmalseiten fehlen. Zehn von ursprünglich 15 Decksteinen sind noch vorhanden. Ein gro▀er Stein liegt auf 4 Tragsteinen auf, er stellt offenbar den Tordeckstein für den Eingang dar. Die Kammer ist von einer engen, doppelten Steinumfassung umgeben, von der allerdings ein Gro▀teil der Steine fehlen. Diese doppelte Umfassung ist sehr ungewöhnlich.

Koordinaten: 52.76504░ N, 7.57067░ E (WGS 84).




Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Blick über die Nordseite Richtung Osten. Foto 18.03.2005.






Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Der westliche Teil. Foto 18.03.2005.






Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Blick über die Südseite Richtung Osten. Foto 18.03.2005.






Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Blick entlang der Nordseite Richtung Osten mit Resten der doppelten Einfassung. Foto 18.03.2005.






Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Der östliche Teil mit Resten der doppelten Einfassung. Foto 18.03.2005.






Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Der östliche Teil. Foto 18.03.2005.






Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Der östliche Teil. Foto 18.03.2005.






Gro▀steingrab "Lähden 1", Lähden. Der Zugang zur Kammer. Foto 18.03.2005.





HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll