HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Horneburg 2", Issendorf, Horneburg bei Buxtehude

Sprockhoff: Nr. 661

Südwestlich von Horneburg bei Issendorf liegen an einem archäologischen Lehrpfad drei Hünenbetten, eine Steinkiste und mehrere Hügelgräber. An den Hünenbetten stehen Informationstafeln.
Bei der Anlage "Horneburg 2" handelt es sich um ein etwa in Nordost-Südwest-Richtung orientiertes Hünenbett von ungefähr 80 Meter Länge. Man erkennt einen im Ostteil sehr hohen und nach Westen zu abflachenden langen Hügel. Von dem Hünenbett sind nur noch wenige Steine auf der südöstlichen Langseite erhalten. Etwa in der Mitte befindet sich eine nicht mehr vollständige Kammer. Es wird angenommen, dass sie ursprünglich 4 Joche besessen hat. Am westlichen Ende des Hünenbettes befindet sich eine zweite, ebenfalls stark zerstörte Kammer.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.48901° N, 9.54249° E (WGS84).







Großsteingrab "Horneburg 2", Reste des Hünenbettes. Foto 13.09.2006.



Großsteingrab "Horneburg 2", die Kammer in der Mitte des Hünenbettes. Foto 13.09.2006.



Großsteingrab "Horneburg 2", die Kammer am westlichen Ende des Hünenbettes. Foto 13.09.2006.



Großsteingrab "Horneburg 2", die Kammer am westlichen Ende des Hünenbettes. Foto 13.09.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE