HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab Bakenhus, Großenkneten

Sprockhoff: Nr. 832

Man erreicht das Grab über die am östlichen Ende von Ahlhorn nach Großenkneten führende Straße. An der Siedlung Bakenhus, direkt gegenüber von einem Umspannwerk, geht nach rechts eine Straße ab. Man folgt der Starße etwa 250 Meter bis zum ersten Haus, gegenüber beginnt südlich der Straße ein Wäldchen. In der nordwestlichen Ecke des Wäldchens, nur wenige Meter von der Straße entfernt, liegt das Steingrab.
Die Anlage wurde in jüngerer Zeit ausgegraben. Man sieht eine lange, sich etwa in Nordwest-Südost-Richtung erstreckende Kammer. Die Tragsteine sind zum großen Teil noch vorhanden, wenn auch meist etwas verlagert. Decksteine sind nur noch an den beiden Enden der Kammer vorhanden, und hier auch noch auf den Tragsteinen aufliegend. Im zentralen Teil sieht man einige Teilstücke in der Kammer liegen. Der Zugang zur Kammer ist nicht erkennbar.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.92769° N, 8.24397° E (WGS84).





Großsteingrab Bakenhus, Großenkneten. Foto 05.01.2006.



Großsteingrab Bakenhus, Großenkneten. Foto 05.01.2006.



Großsteingrab Bakenhus, Großenkneten. Foto 05.01.2006.



Großsteingrab Bakenhus, Großenkneten. Foto 05.01.2006.



Großsteingrab Bakenhus, Großenkneten. Foto 05.01.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE