HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Börger 3", an der Bergstraße, Börger, Emsland

Sprockhoff: Nr. 820

Das Großsteingrab befindet sich in Börger an der "Bergstraße", in der Nähe von einem gewaltigen, als Opferstein bezeichneten Findling. Es liegt auf einem Hügel, den ein kleines Schild als "Vaogelbarg" ausweist. Auf dem Hügel befindet sich noch ein kleiner Spielplatz. Ein Hinweisschild oder eine Tafel gibt es nicht.
Von dem Grab ist nur recht wenig erhalten. Zu sehen sind noch 4 Tragsteine und ein Deckstein. Die Tafel am Großsteingrab an der Jugendherberge gibt an, dass noch 5 Tragsteine vorhanden sind, Sprockhoff hat 1926 noch 6 Tragsteine aufgenommen. Die Kammer war in Nordost-Südwest-Richtung orientiert. Die ursprüngliche Länge der Kammer vermutet Sprockhoff auf etwa 20 Meter.

Koordinanten (aus der topografischen Karte): 52.91222° N, 7.52750° E (WGS 84).





Großsteingrab an der Bergstraße, Börger. Foto 08.07.2005.



Großsteingrab an der Bergstraße, Börger. Foto 08.07.2005.




HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE