HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




bronzezeitliches Hügelgrab, Zislow bei Malchow

Fährt man von Zislow nach Adamshoffnung und Malchow hat man unmittelbar am Ortsausgang von Zislow ein Hinweisschild auf einen Näpfchenstein bzw. Schälchenstein. Ein Stück weiter die Straße Richtung Malchow liegt unmittelbar nördlich der Straße und auch durch ein Hinweisschild markiert, ein bronzezeitliches Hügelgrab. Auch wenn es sich nicht um ein neolithisches Megalithgrab handelt, soll es wegen seiner Konstruktion aus Steinen und seiner guten Erhaltung hier behandelt werden.
Die Anlage wurde offenbar in jüngerer Zeit freigelegt, jedoch ist auf der Informationstafel nicht vermerkt, wann die Ausgrabung stattgefunden hat. Es handelt sich um einen Steinkreis, in dem ein Körpergrab lag, dass von zwei Steinsetzungen mit Urnenbegräbnis flankiert war. Außerhalb des Steinkreises lag ein weiteres Urnengrab.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.43467° N, 12.32830° E (WGS84).





Hügelgrab bei Zislow. Foto 10.12.2006.



Hügelgrab bei Zislow. Foto 10.12.2006.



Hügelgrab bei Zislow. Foto 10.12.2006.



Hügelgrab bei Zislow. Foto von der Informationstafel.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE