HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Zislow 1", Zislow bei Malchow

Sprockhoff: Nr. 431.

Östlich der Straße von Zislow nach Suckow liegen in einem Waldstück zwei Großsteingräber und einige Hügelgräber. Von Suckow kommend, hat man rechts (östlich) der Straße zunächst Felder zu liegen. Etwa auf halber Strecke zwischen Suckow und Zislow reicht ein Waldstück bis an die Straße heran. In der Mitte dieses Stücks führt ein Weg in den Wald senkrecht von der Straße. Hier findet sich auch ein Hinweisschild. Man geht den Weg entlang und kommt zunächst an einem ausgegrabenen Hügelgrab und einer Steinkiste (Zislow 2) sowie an zwei nicht ausgegrabenen Hügelgräbern vorbei, bis der Weg schließlich T-förmig auf einen anderen Waldweg trifft. Hier geht man nach links und hat dann nach wenigen Metern unmittelbar neben dem Weg das Grab zu liegen.
Es handelt sich um ein stark zerstörtes, in Nordwest-Südost-Richtung orientiertes Hünenbett mit gleich orientierter Kammer. Von dem Hünenbett sind nur vier Steine der Südwestseite und einer der Nordostseite erhalten. Die Breite lässt sich damit auf etwa 7 Metern angeben, die Länge ist ohne Ausgrabung nicht mehr bestimmbar. Auch die Kammer ist stark zerstört, nur vier Tragsteine sind erhalten. Vermutet wird ein erweiterter Dolmen.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.42660° N, 12.32865° E (WGS84).





Großsteingrab Zislow 1. Foto 10.12.2006.



Großsteingrab Zislow 1. Foto 10.12.2006.



Großsteingrab Zislow 1. Foto von der Informationstafel.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE