HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Zislow 2", Zislow bei Malchow

Sprockhoff: Nr. -.

Östlich der Straße von Zislow nach Suckow liegen in einem Waldstück zwei Großsteingräber und einige Hügelgräber. Von Suckow kommend, hat man rechts (östlich) der Straße zunächst Felder zu liegen. Etwa auf halber Strecke zwischen Suckow und Zislow reicht ein Waldstück bis an die Straße heran. In der Mitte dieses Stücks führt ein Weg in den Wald senkrecht von der Straße. Hier findet sich auch ein Hinweisschild. Man geht den Weg entlang und kommt zunächst zu einem ausgegrabenen Hügelgrab. Wenige Meter weiter befindet die Anlage Zislow 2. Hier steht auch eine ausführliche Informationstafel. Weiter auf dem Weg gelangt man zu zwei nicht ausgegrabenen Hügelgräbern und dem Grab Zislow 1.
Bei dem Grab handelt es sich um eine Steinkiste oder einen Urdolmen, auf der Informationstafel am Grab finden sich beide Bezeichnungen. Das Grab ist komplett erhalten. Es wurde 1985 ausgegraben. Der große, durch die Ausgrabung jetzt etwas abgeschobene Deckstein lag auf zwei großen Längsträgern auf. Ein Granitträger ist wohl schon beim Bau der Anlage zerbrochen. Die Enden der Grabkammer waren mit aufgeschichteten Rotsandsteinplatten verschlossen. Der Boden der Kammer bestand aus einem Steinpflaster und einer Lehmtenne. In der Kammer fanden sich die Reste zweier Skelette, darunter die eines 7 - 14-jährigen Kindes. Außerdem wurden zwei Tongefäße gefunden.

Vermutlich zur gleichen Zeit wie das Steingrab wurde auch das in wenigen Metern Entfernung befindliche Hügelgrab ausgegraben. Hierüber finden sich jedoch keine Angaben auf der Informationstafel.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.42394° N, 12.32611° E (WGS84).





Großsteingrab Zislow 2. Foto 10.12.2006.



Großsteingrab Zislow 2. Foto 10.12.2006.



Großsteingrab Zislow 2. Foto von der Informationstafel.



Das in wenigen Metern von dem Großsteingrab Zislow 2 liegende Hügelgrab. Foto 10.12.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE