HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Starrvitz", Gramtitz, Starrvitz bei Altenkirchen, Insel Rügen

Sprockhoff: Nr. 465.

Aus Richtung Nonnevitz kommend, fährt man durch Gramtitz hindurch und an der dann nach Norden abbiegenden Haupstraße geradeaus weiter. Nach einer kurzen Strecke hat man unmittelbar südlich der kleinen Straße den Hügel mit dem Großsteingrab zu liegen.
Es handelt sich um ein trapezförmiges, etwa in Ost-West-Richtung orientiertes Hünenbett. Der Hügel weist eine Länge von 40 Metern auf und verjüngt sich nach Osten. Von dem Hünenbett sind nur wenige Steine zu sehen, ein teil fehlt offenbar, einige weiter mögen noch in dem Hügel verborgen sein. Im Westteil des Hügels steckt noch eine querstehende Kammer, von der auf der Hügelkuppe nur die Decksteine erkennbar sind. Die Kammer ist vermutlich noch komplett im Hügel erhalten.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.65823° N, 13.27532° E (WGS84).





Großsteingrab Starrvitz, der Hügel. Foto 31.10.2006.



Großsteingrab Starrvitz, Teile des Hünenbetts. Foto 31.10.2006.



Großsteingrab Starrvitz, die Decksteine der Kammer. Foto 31.10.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE