HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Sparow", Sparow nordwestlich von Malchow

Sprockhoff: Nr. 423.

Man fährt von dem Dorf Sparow Richtung Alt Schwerin. Am Ortsausgang Sparow biegt man rechts ab in Richtung Drewitzer See. Nach wenigen 100 Metern kommt man zu einem Parkplatz am See. Hier geht ein Weg nach rechts in Richtung Wald. Man folgt diesem Weg etwa 1,2 km und sieht dann rechts neben dem Weg das Großsteingrab liegen.

Es handelt sich um eine schöne Anlage mit bemerkenswert großen Decksteinen. Die Kammer ist in Nordost-Südwest-Richtung orientiert. Die Tragsteine sind alle noch vorhanden, nur der südwestliche Schlussstein ist nach außen verschleppt. Von den ursprünglich vier Decksteinen sind drei erhalten. Die beiden nordöstlich liegen noch auf den Tragsteinen, ein weiterer ist in die Kammer abgesunken. Die Größe der Decksteine nimmt nach Südwesten ab, der größte weist Abmessungen von 2,60 x 2,40 x 1,80 Metern auf. Dazu verjüngt sich auch die Kammer von 2,20 Meter auf 1,80 Meter bei 7 Meter Länge.

Koordinaten: 53.52762° N, 12.37950° E (WGS84).





Großsteingrab Sparow. Foto 26.12.2003.






Großsteingrab Sparow. Foto 26.12.2003.






Großsteingrab Sparow. Foto 26.12.2003.





HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll