HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Schlutow 2", Alt Pannekow bei Gnoien

Sprockhoff: Nr. 389.

Das Steingrab liegt östlich von Alt Pannekow, südlich von Schlutow, südsüdöstlich von Gnoien im Postmoor. Von Gnoien kommend, nimmt man von der Straße Gnoien - Alt Kalen kurz nach dem Abzweig nach Boddin und dicht vor dem Ortsausgangsschild in einer Rechtskurve die kleine, nach links abzweigende Straße Nach einem kurzen Stück wird die Straße zu einem Weg, der zu dem Postmoor (Naturschutzgebiet) führt. Nach den ersten Metern im Wald hat man links des Weges ein Schild zu stehen, nach dem es zu den Hünengräbern 2,5 km seien. Dies kann man ignorieren, denn es sind nur etwa 500 bzw. 900 Meter zu den beiden Anlagen. Nach etwa 400 Metern auf dem Weg kommt man zu einer Wegekreuzung, hier liegt links im Wald das Grab Schlutow 1. Geradeaus weiter hat man nach rund 500 Metern nicht weit vor dem Ende des Waldes links ein kleines Schild zu stehen, dass auf das Steingrab verweist. Man nimmt den völlig zugewachsenen Weg und erreicht dann nach einigen Metern das Grab Schlutow 2.
Es handelt sich um eine etwa in Nordwest-Südost-Richtung orientierte Kammer von 6 x 1,80 Metern. Fast alle Tragsteine bzw. Fragmente davon sind erhalten. Die Decksteine sind verschleppt oder zersprengt. Der Zugang zur Kammer liegt gut erkennbar auf der Südseite.
Die Anlage wurde 1968 von E. Schuldt ausgegraben.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.92439° N, 12.74451° E (WGS84).





Großsteingrab Schlutow 2. Foto 10.09.2006.



Großsteingrab Schlutow 2. Foto 10.09.2006.



Großsteingrab Schlutow 2. Foto 10.09.2006.



Großsteingrab Schlutow 2. Foto 10.09.2006.



Großsteingrab Schlutow 2. Foto 10.09.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE