HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




zerstörtes Großsteingrab "Schabow", Schabow bei Böhlendorf

Sprockhoff: Nr. -

Man fährt von Böhlendorf in westliche Richtung nach Alt Stassow. Etwa 1,7 km nach Böhlendorf findet man nur wenige Meter nördlich der Straße, dicht neben einem hier nach Norden abzweigendem, nach Schabow führenden Feldweg, die Reste des Großsteingrabes. Es liegt knapp 2,5 km südlich von Schabow.

Von dem Grab ist nur noch ein überwachsener länglicher, in Nordost-Südwest-Richtung orientierter Hügel vorhanden, auf dem sich noch einige vereinzelte Steine befinden. Die ursprüngliche Struktur der Anlage ist nicht mehr erkennbar.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.05928° N, 12.63990° E (WGS84).





Der überwachsene Hügel von dem zerstörten Megalithgrab Schabow. Foto 06.07.2011.






Vereinzelte Steine auf dem Hügel von dem zerstörten Megalithgrab Schabow. Foto 06.07.2011.





HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll