HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Posewald", Posewald bei Putbus, Insel Rügen

Sprockhoff: Nr. 492.

Das Großsteingrab liegt nordöstlich vom Haltepunkt Posewald der Schmalspurbahn in einer Baumgruppe im Feld, östlich der Straße nach Zirkow.
Erhalten sind Teile der Kammer, die etwa in Nord-Süd-Richtung orientiert ist, und Reste des Hünenbetts. Die Kammerseiten weisen jeweils drei, wegen des dichten Bewuchses aber z.T. nur schwer sichtbare Steine auf. Der nördliche Schlussstein ist ebenfalls erhalten, aber in zwei Teile gesprengt. Ob der im südlichen Teil in der Kammer stehende Stein ein Schlussstein neben dem offenen Zugang oder nur verlagert ist, lässt sich nicht sagen. Ein Deckstein liegt zerbrochen in der Kammer, ein weiterer abgeschleppt und entlang einer eingeschlagenen Rille zerteilt westlich der Kammer. Von der Umfassung sind nur noch vereinzelte Steine vorhanden, von denen keiner mehr in situ steht. Über die Größe des Hünenbetts kann deshalb nichts ausgesagt werden.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.36897° N, 13.53001° E (WGS84).





Das Großsteingrab "Posewald", die Kammer. Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Posewald", die Kammer. Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Posewald", der abgeschleppte und gespaltene Deckstein. Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Posewald", Reste des Hünenbetts. Foto 24.09.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE