HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




zerstörtes Großsteingrab "Nadelitz 6", Nadelitz bei Putbus, Insel Rügen

Sprockhoff: Nr. -.

Am östlichen Ortsausgang von Nadelitz liegt südlich der Straße ein ehemaliger Kindergarten. Heute steht das Gebäude leer und verfällt. Direkt hinter dem Gebäude findet sich auf einem sehr flachen, noch schwach erkennbarem ovalen Hügel eine flache Steinplatte von 1,9 x 0,9 Metern Abmessung. Sprockhoff vermutet hier den möglichen Rest eines Megalithgrabes, Holtorf führt sie in seiner Liste der Megalithgräber auf. Aufschluss vermag nur eine Grabung zu geben.
Der Sage nach soll König Karl XII von Schweden auf der Steinplatte gefrühstückt haben.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.35683° N, 13.54867° E (WGS84).





Die Steinplatte vom Großsteingrab "Nadelitz 6". Foto 06.04.2007.



Die Steinplatte vom Großsteingrab "Nadelitz 6". Foto 06.04.2007.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE