HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Müsselmow 1" ("Plessenstein"), Müsselmow, Leezen bei Schwerin

Sprockhoff: Nr. -.

Südwestlich von Müsselmow liegen mehrere Hügelgräber und Großsteingräber. Sie sind alle schwer zu finden. Zum Aufsuchen empfiehlt sich ein GPS, da keine Wege bis zu ihnen führen.

Bei dem hier beschriebenen Grab, dem "Plessenstein", handelt es sich um einen gut erhaltenen Hügel, auf dem zahlreiche größere Steine zu erkennen sind. Einige oben auf dem Hügel in einer Vertiefung zu sehenden Steine sind wohl der Rest von einer Kammer.
Auf dem Hügel stehen ein Hochstand und bizarre Baumreste.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.67437° N, 11.59668° E (WGS84).




Großsteingrab Müsselmow 1. Foto 25.03.2007.






Großsteingrab Müsselmow 1. Foto 25.03.2007.






Großsteingrab Müsselmow 1, Kammerrest auf dem Hügel. Foto 25.03.2007.






In der Nähe gibt es einen weiteren Grabhügel. Da auf ihm nur wenige und kleinere Steine zu sehen sind, wird hier von einem bronzezeitlichen Hügelgrab ausgegangen.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.67523° N, 11.59806° E (WGS84).




Hügelgrab nahe Großsteingrab Müsselmow 1. Foto 25.03.2007.





HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll