HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Mechelsdorf 2", Mechelsdorf bei Rerik

Sprockhoff: Nr. 323.

Das Großsteingrab erreicht man, indem man von Rerik den Meschendorfer Weg nimmt, die küstenparallel nach Nordost verlaufende Straße Richtung Mechelsdorf. In Mechelsdorf hat man auf rechts der Straße ein kleines Schild zu stehen, das auf die Gräber verweist. Man folgt dem nach Osten ins Feld führenden Weg und erreicht dann nach ein paar hundert Metern eine längliche Buschgruppe mit dem recht unauffälligen Großsteingrab Mechelsdorf 1, etwas weiter südöstlich im Feld liegt dann gut sichtbar das Grab Mechelsdorf 2.
"Mechelsdorf 2" ist eine gut erhaltene Kammer in Nordwest-Südost-Orientierung. Es fehlt lediglich einer von vier Decksteinen. Der heutige Zustand unterscheidet sich etwas von der Aufnahme durch Sprockhoff 1933. In seiner Zeichnung weist eine Längsseite vier, die andere noch drei Tragsteine auf, es fehlt hier einer. Heute zeigen beide Längsseiten vier Tragsteine. Der von Sprockhoff als Schlussstein der Kammer angesprochene Stein macht eher den Eindruck eines Schwellensteins (eventuell müsste seine Zeichnung auch um 180° gedreht werden ?).
Zwei der Decksteine weisen eine Anzahl von Näpfchen auf.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.12605° N, 11.65801° E (WGS84).





Großsteingrab Mechelsdorf 2. Foto 15.01.2006.



Großsteingrab Mechelsdorf 2. Foto 15.01.2006.



Großsteingrab Mechelsdorf 2. Foto 15.01.2006.



Großsteingrab Mechelsdorf 2. Näpfchen auf einem Deckstein. Foto 15.01.2006.



Großsteingrab Mechelsdorf 2. Näpfchen auf einem Deckstein. Foto 15.01.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE