HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Lonvitz 2", Lonvitz bei Putbus, Insel Rügen

Sprockhoff: Nr. 491.

Das Großsteingrab liegt unmittelbar nördlich der Straße von Putbus nach Vilmnitz, direkt westlich von dem Abzweig nach Posewald und Zirkow.
Erkennbar ist eine Kammer in einem trapezförmigen, in Nord-Süd-Richtung orientiertem Hünenbett. Auch wenn die meisten Steine von dem Hünenbett fehlen, sind durch einige noch vorhandene der Verlauf der Längsseiten zu bestimmen. Durch hohes Gras und Gebüsch sind aber auch die vorhandenen Steine z.T. nur schwer zu sehen. Bei einer Länge von 28 Metern verjüngt sich die Breite des Hünenbetts von 8 auf 6 Meter. Die Kammer im südlichen Teil des Hünenbetts ist nicht mehr vollständig erhalten. Ein Deckstein ist halb abgerutscht, ein zweiter etwas verschleppt. Der Zugang zur Kammer ist nicht mehr vorhanden.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.35849° N, 13.50466° E (WGS84).





Das Großsteingrab "Lonvitz 2". Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Lonvitz 2". Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Lonvitz 2". Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Lonvitz 2", der Langhügel. Man sieht einige Steine des Hünenbettes aus dem Gras ragen, links die Kammer. Foto 24.09.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE