HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




zerstörtes Großsteingrab "Liepen 6", Liepen bei Sanitz

Sprockhoff: Nr. ---.

Man fährt in Liepen die nach Norden zu den Hünengräbern ausgeschilderte Straße. Nach den letzten Häusern zweigt nach links eine kleine Straße ab, geradeaus geht es weiter zu den Gräbern Liepen 7 bis 10. Man nimmt den nach rechts abzweigenden Weg, der kurz danach nach Nordwesten abbiegt. Nach etwa 600 Metern auf dem Weg liegt etwa 50 Meter links von dem Weg in einer Bullenweide eine lockere Baumgruppe, in der sich das weitgehend zerstörte Grab befindet.
Man erkennt einen Hügel mit bis kopfgroßen Steinen und einige verstreut liegende große Steine, die jedoch keinerlei Struktur des Grabes mehr erkennen lassen.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.06392° N, 12.57609° E (WGS84).





Die Baumgruppe mit dem zerstörten Großsteingrab Liepen 6. Foto 17.09.2006.



Das zerstörte Großsteingrab Liepen 6. Foto 17.09.2006.



Das zerstörte Großsteingrab Liepen 6. Foto 17.09.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE