HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Grabowhöfe 1", Grabowhöfe bei Waren

Sprockhoff: Nr. 425.

In einem Waldstück am Abzweig der Straße von Waren nach Jabel in Richtung Grabowhöfe liegen drei Großsteingräber. Man nimmt den Abzweig und fährt nach Norden in Richtung Grabowhöfe. Am nördlichen Ende des Waldstücks links der Straße befindet sich das Grab Grabowhöfe 1. Die Gräber 2 und 3 liegen weiter westlich bzw. südwestlich davon im Wald.
Die Anlage Grabowhöfe 1 ist stark zerstört. Es handelt sich um ein etwa in Ost-West-Richtung orientiertes Hünenbett mit quergestellter Kammer. Von der Kammer sind einige Tragsteine erhalten, die zum Teil noch tief im Boden stecken. Der Deckstein ist abgekippt und steht jetzt etwa senkrecht in der Kammer. Von der Umfassung sind nur sehr wenige Steine erhalten. Sprockhoff berichtet noch von sieben Steinen, heute sind drei sichtbar.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.55028° N, 12.59482° E (WGS84).





Großsteingrab Grabowhöfe 1. Foto 03.12.2006.



Großsteingrab Grabowhöfe 1. Foto 03.12.2006.



Großsteingrab Grabowhöfe 1. Foto 03.12.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE