HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Forst Cammin 2", Hohen Gubkow bei Cammin

Sprockhoff: Nr. 348.

Im Wald nördlich von Cammin liegen zwei Großsteingräber. Man nimmt die Straße von Tessin nach Cammin und biegt in Richtung Prangendorf ab. Man fährt weiter durch Prangendorf durch und an einem Militärgelände vorbei. Am Ortseingang von Hohen Gubkow geht nach Süden ein Weg ab, der in den Wald führt. Man geht diesen Weg bis zur zweiten Wegkreuzung im Wald und wendet sich hier nach links (Osten). Der Weg verliert sich bald an einem Tümpel, man geht geradeaus weiter bis zum Waldrand und kommt so direkt auf die beiden Gräber zu. "Forst Cammin 2" ist das südliche davon.
Es handelt sich um eine in Nordwest-Südost-Richtung orientierte Steinkammer. Eine Längsseite weist drei, die andere zwei Tragsteine auf. Der nordwestliche Schlusstein ist vorhanden, das südöstliche Ende der Kammer fehlt. Vermutlich handelt es sich wie bei Forst Cammin 1 um einen erweiterten Dolmen. Zwei Decksteine sind vor 1933 wieder aufgelegt worden. Beide tragen Näpfchen.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.01327° N, 12.37662° E (WGS84).





Großsteingrab Forst Cammin 2. Foto 02.04.2006.



Großsteingrab Forst Cammin 2. Foto 02.04.2006.



Großsteingrab Forst Cammin 2. Foto 02.04.2006.



Großsteingrab Forst Cammin 2. Foto 02.04.2006.



Großsteingrab Forst Cammin 2. Näpfchen auf einem Deckstein. Foto 02.04.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE