HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Alt Plestlin 2", Alt Plestlin bei Demmin

Sprockhoff: Nr. -.

Man erreicht die Großsteingräber Alt Plestlin 1 und 2 über die Straße von Loitz nach Jarmen. In Alt Plestlin biegt man nach Süden in eine in Richtung Wald führende Straße (Sandpiste) ab. man fährt bis in den Wald hinein bis die Piste nach links (Osten) abbiegt. Hier nimmt man den nach rechts führenden, für Fahrzeuge gesperrten Weg. Nach rund 200 Metern zweigt ein Weg nach Süden ab, dem man folgt. Der Weg macht einen Bogen nach rechts, hier liegen die Gräber etwa 100 Meter entfernt östlich im Wald. Sie sind recht schwierig zu finden, es gibt keinen Weg dorthin und keine Ausschilderung.
Alt Plestlin 2 liegt etwa 20 Meter südlich von der Anlage Alt Plestlin 1 und ist erheblich schlechter erhalten als das nördliche Grab. Es fällt auf, dass die meisten Steine deutlich kleiner als bei Alt Plestlin 1 sind. Da ein Großteil der Steine fehlt und die vorhandenen mehr oder weniger verlagert sind, ist es schwierig die Abmessung der Anlage zu erkennen. Die meisten Steine sind noch am Westende vorhanden. Die Anlage erweckt den Eindruck eines trapezförmigen Hünenbetts, jedoch kann dies durch die Verlagerung der Steine erscheinen. Die vorhandenen Steine sind über eine Länge von etwa 21 Meter verteilt.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.93513° N, 13.22591° E (WGS84).





Großsteingrab Alt Plestlin 2. Foto 14.01.2007.



Großsteingrab Alt Plestlin 2. Foto 14.01.2007.



Großsteingrab Alt Plestlin 2. Foto 14.01.2007.



Großsteingrab Alt Plestlin 2. Foto 14.01.2007.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE