HOME
PRÄHISTORIE
BRANDENBURG
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Brandenburg




Großsteingrab "Dedelow 1", Steinfurth, Dedelow bei Prenzlau

Sprockhoff: Nr. 458.

Die beiden Großsteingräber Dedelow 1 und 2 liegen nördlich von Steinfurth bei Dedelow, direkt westlich der Straße nach Lindenhof. Das Grab Dedelow 1 ist das östliche der beiden.
Es handelt sich um eine etwa in Ost-West-Richtung orientierten erweiterten Dolmen von etwa 2,5 x 1,4 bis 1,2 Metern Abmessung. Die Längsseiten weisen je drei Tragsteine auf, nur der mittlere der Nordseite fehlt. Die beiden Schlusssteine stehen ebenfalls in situ. Die Tragsteine sind jedoch meist nicht mehr komplett, die oberen Teile wurden weggesprengt. An einem Stein ist noch deutlich ein Bohrloch zu erkennen. Alle Decksteine fehlen. Die Kammer liegt in einem noch deutlich erkennbaren, ovalen Hügel.

Koordinaten (GPS): 53.38591° N, 13.80962° E (WGS84).




Die Gräber Dedelow 1 (rechte Baumgruppe) und Dedelow 2 (links). Foto 23.12.2007.






Das Großsteingrab Dedelow 1. Foto 23.12.2007.






Das Großsteingrab Dedelow 1. Foto 23.12.2007.






Das Großsteingrab Dedelow 1. Foto 23.12.2007.








HOME
PRÄHISTORIE
BRANDENBURG
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE