HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




völlig zerstörtes Großsteingrab Ueffeln 2, Ueffeln, Bramsche

Sprockhoff: Nr. ---

Das zerstörte Großsteingrab liegt nördlich von Ueffeln in der Nähe der Bottumer Straße, in einem kleinen Waldstück westlich der Straße und nördlich von dem kleinen, nicht ausgeschilderten Weg "Am Hügelgrab". Von der Bottumer Straße führt ein Weg in den Wald Richtung Westen. Man folgt dem Weg etwa 100 Meter in den Wald, bis er nach Süden abbiegt. Von hier geht man etwa 60 Meter in nordwestlich Richtung in den Wald und erreicht den Hügel von dem Grab.

Im Denkmalatlas Niedersachsen wird das Objekt als Bodendenkmal, Großsteingrab, ID 28936405, Fundstelle Ueffeln 35, geführt.

Das Grab ist völlig zerstört, es ist nur noch ein ovaler, bis etwa 0,5 Meter hoher Hügel erhalten. An dem in den Weg führenden Weg liegt ein größerer Stein, bei dem es sich vielleicht um einen verlagerten Stein von dem Großsteingrab handelt. Er liegt in etwa 100 Metern Entfernung von dem zerstörten Grab in dem ansonsten steinfreien Wald.

Koordinaten: 52.46376 N, 7.87047 E (WGS84).

Der einzelne Stein liegt bei 52.46307 N, 7.87161 E.




Der Hügel von dem zerstörten Großsteingrab Ueffeln 2. Foto 13.11.2022.






Der einzelne Stein in der Nähe von dem zerstörten Großsteingrab Ueffeln 2. Foto 13.11.2022.





HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke