HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Kettelstorf 2", Kettelstorf, Himbergen

Sprockhoff: Nr. 768.

Im Wald nordöstlich von Kettelstorf und östlich bis südöstlich von Groß Thondorf liegen drei Großsteingräber. Sie sind über die von Kettelstorf Richtung Osten zum Wald führenden Straße zu erreichen, von der man dann den Richtung Nordosten am Waldrand entlang führenden Weg nimmt. Das Grab "Kettelstorf 2" liegt dann knapp 400 Meter nördlich einige Meter im Wald. Grab "Kettelstorf 1" liegt fast 1 km nordöstlich davon und Grab "Groß Thondorf 3" etwa 800 Meter nördlich im Wald.
Alternativ kann man von Groß Thondorf aus den ebenfalls Richtung Osten zum Wald führenden Schmauweg nehmen. Von hier sind die Gräber "Kettelstorf 1" und "Groß Thondorf 3" etwas besser zu erreichen.

Von dem Großsteingrab "Kettelstorf 2" ist ein beeindruckender, annähernd runder Hügel von etwa 18 Metern Durchmesser und etwa 2 Metern Höhe erhalten. Auf dem Hügel liegen 4 Steine, darunter ein sehr großer. Hier könnte es sich um einen Deckstein einer Kammer handeln. Ein weiterer großer Stein ist zerbrochen. Die ursprüngliche Struktur der Anlage ist nicht mehr zu erkennen.

Koordinaten: 53.11522 N, 10.72680 E (WGS 84).




Das Großsteingrab Kettelstorf 2. Foto 21.11.2021.






Das Großsteingrab Kettelstorf 2. Foto 21.11.2021.






Das Großsteingrab Kettelstorf 2. Foto 21.11.2021.






Das Großsteingrab Kettelstorf 2. Foto 21.11.2021.






Das Großsteingrab Kettelstorf 2. Foto 21.11.2021.





HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke