HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt



Großsteingrab "Steinfeld", Steinfeld bei Stendal, Altmark

Das Grab liegt in Steinfeld an der Straße "Am Schützenplatz", ca 250 Meter nördlich der Kirche. Es ist sehr leicht zu finden. An dem Grab steht eine Informationstafel.
Die Anlage gehört zu den größten und schönsten Megalithgräbern in der Altmark. Das Grab "Steinfeld" ist gut erhalten, es fehlen nur wenige Steine der Umfassung. Das Grab ist in Nordnordwest-Südsüdost-Richtung orientiert und weist eine Länge von 46,5 Metern auf. Die Umfassung ist leicht trapezförmig ausgebildet und verjüngt sich von 6,5 Metern im Norden auf 4,8 Meter Breite im Süden. Die Kammer ist gleich orientiert wie die Umfassung und liegt im nördlichen Teil. Sie weist eine Innenabmessung von 8,5 x 2,0 Metern auf. Alle sechs Decksteine sind erhalten, aber z.T. etwas abgesunken. Auch die 17 Tragsteine der Kammer sind noch vorhanden. Von den ursprünglich 60 Steinen der Unfassung finden sich heute noch 53.

Koordinaten (GPS): 52.62690° N, 11.70842° E (WGS84).




Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






Das Großsteingrab Steinfeld. Foto 22.05.2010.






HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll