HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Spahn 1", Spahnharrenstätte

Sprockhoff: Nr. 827.

Das Großsteingrab liegt westlich vom Ortsteil Spahn am Rand von einem kleinen Wäldchen, unmittelbar an der straße nach Werpeloh. Man biegt in Spahn von der Durchgangsstraße Richtung Sögel in die Teichstraße ab (Richtung Werpeloh, was aber nicht ausgeschildert ist). An einer kleinen Kreuzung bleibt man auf der Hauptstraße, die hier nach links abbiegt. Rechts und links der Straße liegen Felder, unmittelbar am Beginn eines kleinen Wäldchens nördlich der Straße hat man am Waldrand das Steingrab zu liegen. Ein Hinweisschild oder eine Tafel mit Erklärungen gibt es nicht.
Die Lage des Grabes ist in der topografischen Karte und bei Sprockhoff nicht exakt, bei beiden liegt es noch vor dem Waldrand im Feld.
Die Anlage ist recht stark zerstört. Vorhanden sind noch 7 Tragsteine, darunter beide Schlusssteine der Schmalseiten, und 3 Decksteine. Die Kammer ist in Ost-West-Richtung orientiert. Ihre Abmessung lässt sich mit 4,5 x 2,2 Metern angeben.

Koordinaten: 52.86810° N, 7.56853° E (WGS 84).





Großsteingrab Spahn 1, Spahnharrenstätte. Foto 08.07.2005.



Großsteingrab Spahn 1, Spahnharrenstätte. Foto 08.07.2005.



Großsteingrab Spahn 1, Spahnharrenstätte. Foto 08.07.2005.




HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE