HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Oldendorfer Fuhrenkamp 2", Oldendorf bei Lastrup

Sprockhoff: Nr. 966

Das Großsteingrab liegt südwestlich von Lastrup in einem Waldstück nördlich der B213 kurz vor dem kleinen Ort Oldendorf. Ein paar hundert Meter vor Oldendorf findet sich in Richtung Lastrup rechts der B213 ein Parkplatz. Das Grab ist nicht ganz einfach zu finden. Vom südlichen Ende des Parkplatzes geht man an der Straße weiter in südwestliche Richtung, bis auf der linken (südlichen) Straßenseite ein Wäldchen beginnt. Hier nimmt man den auf der nördlichen Straßenseite in den Wald führenden Weg und folgt ihm etwa 200 Meter bis der Weg sich gabelt. Hier hält man sich links. Nach reichlich 100 Metern gehen links und rechts etwa im Winkel von 45 Grad zwei Wege ab. Man nimmt den links abgehenden Weg. Nach etwa 150 Metern hat man unmittelbar rechts (nördlich) am Wegrand einen auffälligen, etwa 2 Meter hohen Hügel zu liegen. Direkt hinter dem Hügel auf der dem Weg abgewandten Seite liegt das Steingrab. Nur 30 Meter weiter westlich befindet sich das Großsteingrab Oldendorfer Fuhrenkamp 2. Eine Ausschilderung oder eine Hinweistafel sind nicht vorhanden.
Von dem Grab Oldendorfer Fuhrenkamp 2 sind nur vier Steine erhalten. Es handelt sich um den Rest einer etwa ost-westlich orientierte Kammer. Die Steine stehen zwar in situ, da jedoch das westliche Ende der Kammer fehlt, lässt sich über die ursprüngliche Größe nur sagen, dass sie mindestens 5 Meter betragen hat.


Koordinaten (GPS gemessen): 52.78085° N, 7.82039° E (WGS84).





Das Großsteingrab Oldendorfer Fuhrenkamp 2, Oldendorf bei Lastrup. Foto 16.07.2006.



Das Großsteingrab Oldendorfer Fuhrenkamp 2, Oldendorf bei Lastrup. Foto 16.07.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE