HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Klein Berßen 1" bzw. "Wahrsteene", Klein Berßen bei Sögel

Sprockhoff: Nr. 853.

Das Grab liegt nördlich von Klein Berßen und westlich der Straße Klein Berßen - Sögel. Man nimmt an der Kreuzung mit der nach Südwesten abzweigenden Straße in Richtung Groß Berßen (Lange Straße) die nach Westen führende kleine Straße in Richtung des ausgeschilderten Hügelgräberfeldes der Mansenberge. Diese Seitenstraße wird bald ein Plattenweg, dem man weiter geradeaus folgt, vorbei an dem Abzweig nach Süden in das Hügelgräberfeld. Wenn der Plattenweg nach Südwesten abbiegt, hat man das unter einigen Bäumen liegende Megalithgrab erreicht.

Das Grab "Klein Berßen 1" oder "Wahrsteene" ist noch relativ gut erhalten. Es handelt sich um ein etwa in Ost-West-Richtung orientiertes Ganggrab. Die Kammer weist eine Länge von 12 Metern auf. Beide Schlusssteine und ein Teil der Tragsteine sind erhalten. Vier Decksteine von ursprünglich sieben sind noch vorhanden. Alle befinden sich am östlichen Ende und sind in die Kammer abgesunken. Von dem recht langen Zugang auf der Südseite sieht man noch zwei Tragsteine und einen abgekippten Deckstein.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.79793° N, 7.45997° E (WGS84).





Das Megalithgrab Klein Berßen 1 (Wahrsteene), Klein Berßen. Foto 20.11.2011.






Das Megalithgrab Klein Berßen 1 (Wahrsteene), Klein Berßen. Foto 20.11.2011.






Das Megalithgrab Klein Berßen 1 (Wahrsteene), Klein Berßen. Foto 20.11.2011.






Das Megalithgrab Klein Berßen 1 (Wahrsteene), Klein Berßen. Foto 20.11.2011.






Das Megalithgrab Klein Berßen 1 (Wahrsteene), Klein Berßen. Foto 20.11.2011.






Das Megalithgrab Klein Berßen 1 (Wahrsteene), Klein Berßen. Foto 20.11.2011.






Das Megalithgrab Klein Berßen 1 (Wahrsteene), Klein Berßen. Foto 20.11.2011.








HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll