HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Slopsteine" (Sluppsteine", "Schlopsteine"), Haltern bei Belm

Sprockhoff: Nr. 917

Das Großsteingrab liegt nordöstlich von Haltern und nordwestlich von Wulften. Es ist über die Straße "Am Hehenkamp" zu erreichen.

Bei der Anlage Haltern bzw. Slopsteine handelt es sich um eine annähernd in Ost-West-Richtung orientierte Kammer mit Trapezform. Bei einer Länge von 10,5 Metern weist sie eine Breite von 3,8 Metern im Osten und 1,6 Metern im Westen. Von den ursprünglich sieben Tragsteinen auf jeder Längsseite sind alle erhalten, lediglich ein Stein der Nordseite fehlt. Die östliche Schmalseite weist zwei Tragsteine auf, die westliche einen. Von den sechs Decksteinen sind noch fünf vorhanden, jedoch teilweise in die Kammer abgerutscht. Ein einzelner großer Stein liegt noch ein paar Meter südlich von dem Grab.

Etwa 50 Meter südwestlich liegt das völlig zerstörte Grab "Kleine Slopsteine", von dem lediglich ein einzelner Stein erhalten ist.

Koordinaten: 52.31221 N, 8.20142 E (WGS 84).




Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 18.07.2005.






Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 18.07.2005.






Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 18.07.2005.






Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 18.07.2005.






Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 11.02.2018.






Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 11.02.2018.






Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 11.02.2018.






Großsteingrab "Haltern" ("Slopsteine"), Haltern. Foto 11.02.2018.





HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll