HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Großsteingrab "Schwagstorf 1" ("Driehausen"), Driehausen bei Schwagstorf bzw. Ostercappeln

Sprockhoff: Nr. 903

Das Großsteingrab liegt nordwestlich von Ostercappeln und südwestlich von Schwagstorf, südöstlich der kleinen Siedlung Driehausen. Man kann es erreichen, indem man von Ostercappeln nach Schwagstorf fährt, aber nicht über die B218, sondern über die kleine, an Krebsburg vorbei führende Straße. Nicht weit nach einer Bahnunterführung hat man eine kleine Siedlung an der Straße zu liegen. Hier geht links die "Driehauser Feldstraße" ab, der man folgt. Am Ende der kleinen Siedlung macht sie eine Rechtskurve und führt dann durch Felder. Nach einiger Zeit hat man links der Straße eine Baumgruppe im Feld zu liegen, zu der ein auffälliger Feldweg führt. An der Straße steht kein Hinweisschild, jedoch findet sich neben der Baumgruppe, in der das Großsteingrab liegt, eine Informationstafel, auf der sich jedoch, abgesehen von der Bezeichnung "Großsteingrab Driehausen", keine konkreten Angaben zu der Anlage finden.
Das Großsteingrab ist recht gut erhalten, allerdings liegt es in einer stark verwachsenen Baum- und Buschgruppe, so dass man es in seiner Gesamtheit weder gut betrachten noch fotografieren kann. Die in Ost-west-Richtung orientierte Kammer ist etwa 17 Meter lang und 1,8 Meter breit. Etliche Decksteine liegen noch ganz oder halb auf den Tragsteinen. Durch Baumwuchs hat es z.T. deutliche Schäden an dem Grab gegeben. Ein Baum ist recht bizarr halb über einen Deckstein gewachsen.

Koordinaten (aus der topografischen Karte): 52.36028° N, 8.19750° E (WGS 84).





Das Großsteingrab "Driehausen" bei Schwagstorf. Foto 13.07.2005.



Das Großsteingrab "Driehausen" bei Schwagstorf. Foto 13.07.2005.



Das Großsteingrab "Driehausen" bei Schwagstorf. Foto 13.07.2005.



Das Großsteingrab "Driehausen" bei Schwagstorf. Foto 13.07.2005.



Das Großsteingrab "Driehausen" bei Schwagstorf. Foto 13.07.2005.




HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE