HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Niedersachsen




Gro▀steingrab "Damme 2" ("Neuenwalde 2"), Clemens-August-Dorf, Damme


Sprockhoff: Nr. 979

An der Stra▀e zwischen Vörden und Damme liegt die Siedlung Clemens-August-Dorf. Von Vörden kommend, hat man unmittelbar nach einer Kreuzung (Ausschilderung nach links zur Klinik) auf der linken Stra▀enseite den Parkplatz vom Friedhof zu liegen. Hier kann man parken.
Das sehr schlecht erhaltenen Gro▀steingrab liegt direkt auf dem Friedhof, dicht am Eingang. Hinweisschilder oder eine Informationstafel gibt es nicht. Zu sehen sind nur noch einige Steine. Die Grö▀e der Kammer ist nicht mehr ersichtlich. Zwei Steine sind als Tragsteine zu identifizieren, bei den anderen ist nicht eindeutig ersichtlich, ob es sich um gestürzte Tragsteine, einen Abschlussstein der Schmalseite oder Decksteine handelt (für Decksteine wären sie aber wohl etwas klein). Gegenüber der Aufnahme durch Sprockhoff 1929 hat sich der Zustand wohl noch weiter verschlechtert. Sprockhoff vermutet eine ursprüngliche Länge der Anlage von 28,5 Metern.
In etwa 400 Metern Entfernung liegt das sehr gut erhaltene Gro▀steingrab "Damme 1".

Koordinaten: 52.50883░ N, 8.16610░ E (WGS84).




Gro▀steingrab "Damme 2", Clemens-August-Dorf, Damme. Foto 20.03.2005.





HOME
PRÄHISTORIE
NIEDERSACHSEN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll