HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Wehrland 1", Wehrland bei Lassan, NW von Anklam

Sprockhoff-Nr.: 554.

Von der Straße Lassan - Zemitz biegt man am Beginn von Wehrland nach Südwesten in die "Lange Straße" ab. Nach etwa 1 km gelangt man zu einer Abzweigung, schräg nach rechts gelangt man zu den Gräbern Wehrland 1 - 5, geradeaus zu den Gräbern 6 - 9. Nimmt man die Abzweigung rechts, gelangt man nach etwa 500 Metern zu den Gräbern. Sie liegen unmittelbar nach dem letzten Haus unter den Bäumen. Hier steht auch eine Informationstafel. Die Gräber bilden zwei Reihen in Südwest-Nordost-Richtung. In der nördlichen Reihe liegen von West nach Ost die Gräber 1, 4 und 2, in der südlichen die Gräber 3 und 5.
Bei dem Großsteingrab Wehrland 1 handelt es sich um ein trapezförmiges Hünenbett in Nordost-Südwest-Orientierung. Der lange Hügel ist noch gut zu erkennen. Die Umfassung ist zwar recht stark zerstört, es stehen jedoch noch ausreichend Steine, um die Abmessungen der Anlage erkennen zu können. Sie weist eine Länge von 44 Metern auf und verjüngt sich von 6 Metern im Nordosten auf 4 Meter im Südwesten. Eine Kammer ist nicht mehr vorhanden, Sprockhoff nimmt an, dass sie im Nordost-Ende gelegen hat. Vielleicht handelt es sich aber auch um ein kammerloses Hünenbett.

Koordinaten (GPS): 53.97192° N, 13.78775° E (WGS84).




Das Großsteingrab Wehrland 1. Foto 30.03.2008.





Das Großsteingrab Wehrland 1. Foto 30.03.2008.





Das Großsteingrab Wehrland 1. Foto 30.03.2008.





Das Großsteingrab Wehrland 1. Foto 30.03.2008.







HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© Thomas Witzke / Stollentroll
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE