HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Preetz 3", Burtevitz, Preetz bei Lancken-Granitz, Insel Rügen

Sprockhoff: Nr. 505.

Südwestlich von Lancken liegt eine Gruppe von 7 Großsteingräbern, 4 davon gehören zu Lancken, drei zu Preetz. Sie sind über die nach Südwesten aus Lancken herausführende Straße gut zu erreichen. Ein Hinweisschild verweist auf die Gräber. Die Anlagen Lancken 1 bis 3 liegen in einer fast ost-westlich verlaufenden Linie, beginnend bei Lancken 1, das Grab Lancken 4 liegt südwestlich von Lancken 3. Preetz 2 liegt südlich von Lancken 4. Westlich eines Weges und westlich von Preetz 2 befindet sich das Grab Preetz 3 und südlich davon das südwestlichste Grab der ganzen Gruppe, Preetz 4.
Das Grab Preetz 3 steckt noch weitgehend in einem Hügel von fast 1 Meter Höhe und 9 Metern Durchmesser. Zu sehen sind zwei von ursprünglich drei Decksteinen, der südöstliche Schlussstein und einige kaum aus dem Boden ragende Träger der Längsseiten. Für die in Nordwest-Südost-Richtung orientierte Kammer, wohl ein Großdolmen, wird eine Abmessung von 4,50 x 2 Metern angenommen.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.36085° N, 13.61528° E (WGS84).





Das Großsteingrab "Preetz 3". Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Preetz 3". Foto 24.09.2006.



Das Großsteingrab "Preetz 3". Foto 24.09.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE