HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Hagen-Stubnitz 1" ("Pfenniggrab"), Hagen (Stubnitz) bei Sassnitz, Insel Rügen

Sprockhoff: Nr. 467.

Das Grab und ein weiteres ist von Hagen aus über den Weg zur Stubbenkammer zu erreichen. Der Weg führt zunächst durch Wiesen bis zu einem Wald. Im Wald ist das Grab ausgeschildert, man folgt dem Weg, der nach rechts bergan führt. Etwa 50 Meter nördlich von dem Weg liegt ein Hügel mit dem Großsteingrab "Hagen-Stubnitz 2", noch etwa 200 Meter weiter auf dem Weg gelangt man zu dem Grab "Hagen-Stubnitz 1", auch "Pfenniggrab" genannt. Es liegt unmittelbar an dem Weg.
Bei dem "Pfenniggrab" handelt es sich um eine etwa in Ost-West-Richtung orientierte Kammer mit jeweils drei Tragsteinen an den Längsseiten. Der westliche Schlussstein ist ebenfalls vorhanden. Ein Deckstein liegt neben dem Grab. Für die Kammer lässt sich eine Abmessung von 3,50 x 1,70 Metern angeben.

Koordinaten (GPS gemessen): 54.56923° N, 13.63375° E (WGS84).





Großsteingrab Hagen-Stubnitz 1 ("Pfenniggrab"). Foto 31.10.2006.



Großsteingrab Hagen-Stubnitz 1 ("Pfenniggrab"). Foto 31.10.2006.




HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
BEGRIFFE
LINKS

© by Stollentroll / Thomas Witzke
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE