HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Mecklenburg-Vorpommern




Großsteingrab "Everstorf Süd 2" ("Teufelsbackofen"), Südgruppe im Everstorfer Forst, Grevesmühlen

Sprockhoff: Nr. 312

Im Everstorfer Forst östlich von Grevesmühlen liegt ein beeindruckendes Ensemble von Megalithgräbern. Sie teilen sich in zwei Gruppen nördlich und südlich von Barendorf auf. Die Südgruppe liegt direkt an der B105, am Abzweig der Straße nach Barendorf. Hier befindet sich auch ein Parkplatz mit einer Tafel, auf der die Lage der Großsteingräber verzeichnet ist. Zur Nordgruppe folgt man der Ausschilderung, sie liegt nordwestlich von Barendorf und südöstlich von Everstorf. Zur Südgruppe gehören 5 Gräber, drei davon liegen südlich der B105 und zwei nördlich davon.
Ein vergleichbares Ensemble von Großsteingräbern, auch in der Ausführung der Anlagen, gibt es bei Wildeshausen in Niedersachsen (Visbeker Braut, Visbeker Bräutigam u.a.).

Vom Parkplatz aus überquert man die B105 und folgt dem Weg in den Wald nach Süden bis man zu einer Wegekreuzung kommt. Hier geht man nach links und erreicht nach etwa 50 Metern auf einer Lichtung zwei Großsteingräber, den "Teufelsbackofen" und ein Hünenbett mit Kammer.
Der "Teufelsbackofen" ist eine beeindruckende, nahezu komplett erhaltene Anlage. In einer kreisförmigen Umfassung steht ein in Ost-West-Richtung orientierter, erweiterter Dolmen mit 7 Tragsteinen und 2 Decksteinen. Von der Umfassung sind 20 Steine vorhanden.
Das Großsteingrab ist in die Trichterbecherkultur des Neolithikums zu stellen. Einer der Decksteine des Dolmens weist zahlreiche Näpfchen auf. Sie erreichen bis 6 cm Durchmesser und bis 3 cm Tiefe. Der zweite Deckstein zeigt nur wenige Vertiefungen. Die Näpfchen stehen nicht mit der Errichtung des Dolmens in Zusammenhang sondern sind jüngeren Datums, vermutlich bronzezeitlich.
Die Anlage wurde 1966 ausgegraben und rekonstruiert. Der kleinere, verlagerte Deckstein wurde wieder aufgelegt. Die Steine der Umfassung waren mehr oder weniger verlagert, hier wurde eine kreisförmige Anordnung wieder hergestellt.

Koordinaten (GPS gemessen): 53.85967° N, 11.28589° E (WGS84).




Großsteingrab Everstorf Süd 2 (Teufelsbackofen), Südgruppe im Everstorfer Forst bei Grevesmühlen. Foto 7.2.2005.






Großsteingrab Everstorf Süd 2 (Teufelsbackofen), Südgruppe im Everstorfer Forst bei Grevesmühlen. Foto 7.2.2005.






Großsteingrab Everstorf Süd 2 (Teufelsbackofen), Südgruppe im Everstorfer Forst bei Grevesmühlen. Foto 7.2.2005.






Näpfchen auf einem Deckstein, Großsteingrab Everstorf Süd 2 (Teufelsbackofen), Südgruppe im Everstorfer Forst bei Grevesmühlen. Foto 7.2.2005.






Näpfchen auf einem Deckstein, Großsteingrab Everstorf Süd 2 (Teufelsbackofen), Südgruppe im Everstorfer Forst bei Grevesmühlen. Foto 7.2.2005.





HOME
PRÄHISTORIE
MECKLENBURG-VORPOMMERN
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll