Welcome at the homepage of Thomas Witzke !
    

       Minerals    -    Meteorites    -    Mining    -    Prehistory



MINERALS
► Minerals with a type locality in Saxony, Saxony-Anhalt and Thuringia, Germany
► Mineral Foto Atlas
► Mineral Classification
► Mineral formation on burning mine dumps
METEORITES
► Meteorite Classification
PREHISTORY
► Menhirs, dolmens, megalithic tombs
MINING
► Signs, marks, and inscriptions in mines
ABOUT ME
PUBLICATIONS
E-Mail


         - der Stollentroll -




in German






Minerals with a type locality in Saxony, Saxony-Anhalt and Thuringia, Germany


At the following pages you find pictures and descriptions of minerals with a type locality in Saxony, Saxony-Anhalt, and Thuringia (Germany), including the history and original references. At time 99 minerals from Saxony, 14 from Thuringia, and 25 from Saxony-Anhalt are described. Additional statistics on the naming of the minerals and the type localities are presented.



Sachsen


Sachsen-Anhalt


Thüringen



NEW:
17.01.2021: Freitalite
14.01.2021: Lagalyite
10.11.2018: Update on Kainite
02.05.2018: Update on Braunite
15.04.2018: Update on Hausmannite





Now published as book

Thomas Witzke - Klaus Thalheim - Andreas Massanek: Minerale mit einer Typlokalität in Sachsen




At time only in German:
Fast 100 Minerale wurden erstmals von einer Fundstelle in Sachsen beschrieben, von Aerugit bis Zeunerit, darunter bekannte Minerale wie Stephanit, Wismut und Uraninit, oder weniger bekannte wie Brendelit, Omphacit und Rietveldit. Die ersten Beschreibungen stammen bereits aus der Zeit um das Jahr 1500, die jüngsten in diesem Buch behandelten Minerale wurden 2017 von der IMA anerkannt. Die Entdeckungsgeschichte, Zitate aus historischer Literatur, die Entwicklung der Kenntnisse von ihrer ersten Beschreibung bis zur Gegenwart, aber auch Irrtümer, Geschichten um Fälschungen und unerwarteten Entdeckungen finden in dem Buch umfangreichen Platz. Hinzu kommen zahlreiche Fotos von den Typexemplaren, die für die Erstbeschreibung verwendet wurden. Weitere Fotos zeigen meist historische Exemplare aus Museen und ihre Etiketten, aber auch aktuelle Neuentdeckungen aus Sachsen. In dem Buch werden weiterhin Minerale beschrieben, die sächsische Erstbeschreibungen hätten werden können, es aber aus verschiebenen Gründen nicht geworden sind oder mit anderer Typlokalität redefiniert wurden. Ein umfangreiches Kapitel widmet sich den Mineralen, die ursprünglich mit sächsischer Typlokalität beschrieben, aber schon vor längerer, zum Teil aber auch erst vor kurzem diskreditiert wurden. Biographien von Persönlichkeiten, nach denen ein sächsisches Mineral benannt oder die mit Sachsen in Beziehung stehen, runden das Buch ab.
Das Buch bietet so auf rund 660 Seiten einen kompletten Überblick über alle Aspekte der Minerale mit sächsischer Typlokalität (viel ausfühlicher als auf der Homepage hier).

Das Buch ist im Oktober 2018 im Bode Verlag erschienen.



Mineral Foto Atlas




       today: 1005 Minerals, 1415 Fotos






Meteorites




Chondrites


Achondrites


Iron meteorites


Stone-iron



NEW:
06.08.2021: Carbonaceous Chondrite, C1 ungrouped: Flensburg (Germany)
01.08.2021: Chondrite, H4-5: Blaubeuren (Germany)
20.07.2021: Achondrite, Aubrite: Cumberland Falls (Kentucky, USA)
25.04.2021: Carbonaceous Chondrite, Loongana-Group, CL3.9: NWA 13400 (Northwest-Africa)
16.04.2021: Iron, ungrouped: Turgut (Turkey)
13.04.2021: Achondrite, ungrouped: Erg Chech 002 (Algera)
21.02.2021: Achondrite, lunar, troctolitic melt rock: NWA 12971 (Northwest-Africa)
08.11.2020: new proposed group of primitive achondites: Ténéréite





Meteorites from Germany





Prehistory - Menhirs, dolmen, megalithic tombs


Menhirs, dolmens, megalithic tombs from Germany, France, Spain, Belgium and Luxembourg

Neolithic flint mining - - - paleolithic cave paintings




NEW:
03.11.2021: megalithic tomb "Harrislee 3", Harrislee, megalithic tomb "Lehbek", Pinkyberg, Lehbek, Gelting, Schleswig-Holstein
02.11.2021: megalithic tomb "Wassersleben", Wassersleben, Harrislee, destroyed megalithic tomb "Harrislee 1", Harrislee, destroyed megalithic tomb "Harrislee 2", Harrislee, Schleswig-Holstein
12.01.2020: possible remains of the megalithic tomb "Wartin", burial field Wartin, Casekow, stone circles in the burial field Wartin, Casekow, cup-marked stone Schmiedeberg, near Angermünde, Mecklenburg-Vorpommern
03.01.2020: megalithic tomb "Barnsen", Barnsen, Uelzen, megalithic tomb "Riestedt 1", Riestedt, Uelzen, Niedersachsen

.... updates






Signs, marks, and inscriptions in mines



             eine Veröffentlichung der Grubenarchäologischen Gesellschaft

At time only in German:
Eingeschlagene oder gemalte Zeichen, Inschriften, Malereien und Tafeln der verschiedensten Art finden sich relativ häufig im Bergbau. Zum Teil dokumentieren sie Vortriebsleistungen, Beginn oder Ende von Auffahrungen, geben Durchschlagspunkte an, dienen der Vermessung, Markierung oder Abgrenzung von Gruben oder Grubenfeldern, dokumentieren besondere Ereignisse, zum Teil sagen sie auch nur "ich habe hier gearbeitet" oder "ich war hier".
Einige dieser Zeichen und Inschriften sind klein und unscheinbar, andere sind sehr groß, auffällig, seit langem bekannt und auf Rissen dokumentiert.

Mit diesem Beitrag soll ein kurzer Überblick über derartige Zeichen, Inschriften, Tafeln und Malereien gegeben werden. Eine vollständige Darstellung ist nicht möglich, schon aus dem Grund, dass es hier noch zahlreiche offenen Fragen gibt, und würde auch den Rahmen dieses Beitrags sprengen. Wesentliche Teile dieses Beitrags sind auch noch im Aufbau befindlich. Der Schwerpunkt liegt gegenwärtig bei den sächsischen und thüringischen Bergwerken, jedoch werden auch eine Reihe von Gruben aus anderen Gebieten in Deutschland sowie aus Niederland, Belgien, Luxemburg, Österreich und der Tschechischen Republik behandelt.

► the article
.... updates






About me

My publications

my new minerals

Contact:

E-Mail






© Dr. Thomas Witzke / Gronau