HOME
HALDENBRAND



Minerale von brennenden Halden, Gruben, Flözen


Ronneburg, Thüringen

Brennende pyrit- und bitumenreiche Alaunschiefer.

Schwefel: gelbe xx, tafelig, nadelig, bis einige cm Länge, stalaktitische Aggregate, lockenförmig, massiv, häufig aus dem Tagebau Lichtenberg und von der Absetzerhalde. Gelegentlich auch orange durch Se-Gehalt (Witzke & Rüger, 1998).
Schwefel-beta: nur Paramorphosen von Schwefel nach Schwefel-beta, gelbe tafelige xx (Witzke & Rüger, 1998).
Rosickyit: orangefarbig durch hohen Se-Gehalt, sehr selten aus dem Tagebau Lichtenberg (Witzke & Rüger, 1998).
Selen: metallisch graue, nadelige bis prismatische xx bis 1 cm Länge, von der Absetzerhalde, selten auch im Tagebau (Witzke & Rüger, 1998).
unbenannt Selen amorph: kleine rote Aggregate, selten (Witzke & Rüger, 1998).
Cinnabarit: winzige rote xx auf Salmiak, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Oldhamit: grünliche, graue und braune Körner bis 6 mm Größe, massive Pseudomorphosen nach Calcit, Trümchen, feinkörnig, mit Anhydrit. Metasomatisches Reaktionsprodukt von Kalkstein mit Schwefelwasserstoff in situ im Tagebau (Witzke & Rüger, 1998).
Antimonit: prismatische xx bis 0.1 mm Länge in einer Fumarole auf der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Molybdänit: kleine, metallisch glänzende xx in Paralava, sehr selten (Witzke & Rüger, 1998).
Berndtit: Bestandteil grauer bis bläulicher, nadeliger Aggregate, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Jeromit: gelbe, orangefarbene bis dunkelrote Krusten und aus der Schmelze erstarrte Tröpfchen, von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
unbenannt SeS2: kleine rote xx, aus dem Tagebau Lichtenberg (Witzke & Rüger, 1998).
Bazhenovit: gelbe bis orangefarbene, nadelige bis prismatische xx mit Oldhamit u.a., durch Verwitterung aus Oldhamit entstanden (Witzke, 1997 b; Witzke & Rüger, 1998).
Salmiak: farblose, weiße, gelbe bis rote xx, Würfel, Rhombendodekaeder, Ikositetraeder. Selten stark Brom-haltig (Witzke & Rüger, 1998).
Coccinit: kleine rote xx auf Schwefel, aus dem Tagebau Lichtenberg, sehr selten (Witzke, 1997 a; Witzke & Rüger, 1998).
Periklas: weiße bis grünliche (Ni-haltig) mikrokristalline Aggregate mit Srebrodolskit und Anhydrit, pyrometamorphe Bildung aus Dolomit (Witzke, n.p.).
Srebrodolskit: schwarze Körner, mit Periklas und Anhydrit, pyrrometamorphe Bildung aus Ankerit oder Dolomit (Witzke, n.p.).
Magnesioferrit: winzige xx bis 5 µm Größe, mit Anhydrit eng verwachsen, metasomatisch aus Ankerit-Dolomit entstanden (Witzke & Rüger, 1998).
Hämatit: pseudomorph nach Pyrit und Siderit, pyrometamorphe Bildung (Witzke & Rüger, 1998).
Pseudobrookit: winzige braune tafelige bis prismatische xx, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Tridymit: winzige, farblose, hexagonale Täfelchen und andere Formen (Witzke & Rüger, 1998).
Cristobalit: farblose kugelige Aggregate und undeutliche Kristalle, Verwachsungen mit Tridymit (Witzke & Rüger, 1998).
Cassiterit: Bestandteil weißer Nadeln zusammen mit Anglesit, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Molybdit: gelbe, tafelige xx bis 2 mm Größe, von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Ilsemannit: blaue Imprägnationen, von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Brucit: weiße, kugelige Aggregate und Krusten, mit Hannebachit und Aragonit, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Portlandit: farblose, tafelige xx mit hexagonalem Umriss, mit Bazhenovit, Anhydrit und Oldhamit von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Hannebachit: weiße, seidig glänzende xx in radialen Aggregaten, Verwitterungsprodukt von Oldhamit von der Absetzerhalde, sehr selten auch als weiße traubige Kruste, entstanden durch Reaktion von schwefeliger Säure mit Calcit an einer Fumarole (Witzke & Rüger, 1998).
Aragonit: farblose, nadelige xx bis 2 mm und Krusten (Witzke & Rüger, 1998).
Huntit: weiße, kugelige Aggregate bis 5 mm Größe und Krusten, von der Innenkippe im Tagebau Lichtenberg (Witzke & Rüger, 1998).
Nesquehonit: farblose bis weiße Krusten auf Dypingit, winzige xx, sehr selten von der Innenkippe im Tagebau Lichtenberg (Witzke & Rüger, 1998).
Dypingit: weiße pulverige Krusten, sehr selten von der Innenkippe im Tagebau Lichtenberg (Witzke & Rüger, 1998).
Bayleyit: gelbe nadelige xx bis 0.5 mm Länge, mit Epsomit von der Innenkippe im Tagebau Lichtenberg, sehr selten (Witzke, 1996; Witzke & Rüger, 1998).
Chalcocyanit: grünlich- bis bläulichweiße Kruste, hygroskopisch, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Langbeinit: massives Aggregat mit Hexahydrit und Kieserit (Witzke & Rüger, 1998).
Efremovit: weiße Krusten, mit Anhydrit, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Godovikovit: blass beigefarbene bis rötliche poröse Krusten, selten winzige hexagonale xx, von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Sabieit: blass beigefarbene hexagonale xx bis 0.05 mm Größe, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Mascagnit: farblose Krusten und filigrane, astförmige Aggregate (Witzke & Rüger, 1998).
Anhydrit: farblose bis weiße xx (Witzke & Rüger, 1998).
Anglesit: Bestandteil weißer oder grauer nadeliger Aggregate, mit Cassiterit oder Lanarkit (Witzke & Rüger, 1998).
Millosevichit: hell beige- bis rosafarbene Krusten (Witzke & Rüger, 1998).
Mikasait: kleiner Kristall aus einer grünlichen Kruste, sehr selten (Witzke & Rüger, 1998).
Ye’elimit: mit Hydroxylellestadit in einem metasomatisch umgewandelten Kalkstein (Witzke & Rüger, 1998).
Ammonioalunit: weiße, erdige Krusten, von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Lanarkit: mit Anglesit und Berndtit in nadeligen Aggregaten, sehr selten von der Absetzerhalde (Witzke & Rüger, 1998).
Gips: farblose bis weiße nadelige bis blättrige xx, sehr häufig (Witzke & Rüger, 1998).
Bassanit: weiße Pseudomorphosen nach Gips, sehr selten (Witzke & Rüger, 1998).
Kieserit: weiße Kruste (Witzke & Rüger, 1998).
Chalcanthit: blaue, durchsichtige xx (Witzke & Rüger, 1998).
Hexahydrit: pulverig (Witzke & Rüger, 1998).
Epsomit: traubige Krusten (Witzke & Rüger, 1998).
Alunogen: weiße bis gelbe Krusten und kleine blättrige xx (Witzke & Rüger, 1998).
Halotrichit: nadelige xx (Witzke & Rüger, 1998).
Tschermigit: farblose Aggregate und undeutlich ausgebildete Oktaeder (Witzke & Rüger, 1998).
Voltait: selten in kleinen dunklen xx (Witzke & Rüger, 1998).
Boussingaultit: farblose Krusten und bis 1 mm große xx (Witzke & Rüger, 1998).
Koktait: zusammmen mit Boussingaultit in einer farblosen Kruste, sehr selten von der Innenkippe im Tagebau Lichtenberg (Witzke & Rüger, 1998).
Metavoltin: gelblichbraune, mikrokristalline Aggregate (Witzke & Rüger, 1998).
Ettringit: weiße nadelige xx, Verwitterungsprodukt von Oldhamit (Witzke & Rüger, 1998).
Whitlockit: in pyrometamorph umgewandelten Phosphorit-Konkretionen (Witzke & Rüger, 1998).
Forsterit: in braunen Aggregaten mit Cuspidin u.a. (Witzke, n.p.)
Mullit: Bestandteil in Paralava (Witzke & Rüger, 1998).
Hydroxylellestadit: graue bis bräunliche Aggregate, mit Ye‘elimit (Witzke & Rüger, 1998).
Fluorellestadit: hellbraune Körner, weiße bis blaue Aggregate (Witzke & Rüger, 1998).
Cuspidin: trübweiß, mit Fluorellestadit (Witzke & Rüger, 1998).
Indialit: Bestandteil von Paralava (Witzke & Rüger, 1998).
Osumilit-(Mg): Bestandteil von Paralava (Witzke & Rüger, 1998).
Augit: braune xx in einem pyrometamorph veränderten Gestein (Witzke & Rüger, 1998).
Wollastonit: mit einem Ellestadit (Witzke & Rüger, 1998).
Anorthit: Bestandteil von Paralava (Witzke & Rüger, 1998).


Literatur:
Rüger, F. & Witzke, T. (1998): Häufige Begleiterscheinung des Ronneburger Uranerzbergbaus: Brände durch Selbstentzündung.- Lapis 23, 7/8, 19-23
Witzke, T. (1996): Die Bildung von Carbonaten als Ergebnis eines Tagebaubrandes in Ronneburg/Thüringen.- Berichte der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft, Beihefte 1 zum European Journal of Mineralogy 8, 315
Witzke, T. (1997 a): New data on the mercury iodide mineral coccinite, HgI2.- Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte, 505-510
Witzke, T. (1997 b): Bazhenovit, ein natürliches Calciumpolysulfid-Thiosulfat-Hydroxid-Hydrat von Ronneburg/Thüringen.- Berichte der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft, Beihefte 1 zum European Journal of Mineralogy 9, 391
Witzke, T. (1999): Ronneburg/Thuringia, the second occcurrence of the manganese sulfide rambergite.- Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte, 35-39
Witzke, T. (2002): Mineralneubildungen bei endogenen Bränden in der Ronneburger Uranlagerstätte.- Veröffentlichungen Museum für Naturkunde der Stadt Gera 29, 103-115
Witzke, T. & Göske, J. (1998): An unusual association containing oldhamite, bazhenovite, ye`elimite, hannebachite and other minerals from Ronneburg, Thuringia, Germany.- Proceedings of the 17th General Meeting, International Mineralogical Association, August 1998, Toronto, A77
Witzke, T. & Rüger, F. (1998): Die Minerale der Ronneburger und Culmitzscher Lagerstätten in Thüringen.- Lapis 23, 7/8, 26-64





Gelbes, gebogenes Schwefel-Aggregat. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Höhe des Aggregats 3,4 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Gelbe, gebogene Schwefel-Aggregate. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 8 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Stalaktitischer Schwefel. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 5 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Schwefel. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 4 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Schwefel. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe des Exemplars 2,9 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Nadeliger Schwefel-Kristall. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe des Exemplars 4,2 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Orangefarbener, Selen-haltiger Schwefel. Tagebau Lichtenberg, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 21 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Orangeroter Selen-haltiger Rosickyit. Tagebau Lichtenberg, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 8 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Prismatische Kristalle von gediegen Selen. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 5 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Nadelige Kristalle von Selen bis 1 cm Größe. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 3 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Aus der Schmelze erstarrtes metallisches Selen. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 5 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Rotes, amorphes, Schwefel-haltiges Selen. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 1,5 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Kleine rote Cinnabarit-Kristalle auf Salmiak. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 1 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




In Oldhamit und Anhydrit metasomatisch umgewandelter Kalkstein. Auf der Oberfläche hat sich durch Verwitterung etwas gelber Bazhenovit gebildet. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Breite der Stufe 9 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Grauer, nahezu massiver Oldhamit pseudomorph nach Calcit, daneben etwas Quarz und Anhydrit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 54 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Grauer, nahezu massiver Oldhamit pseudomorph nach Calcit. Der Oldhamit wurde durch Schwefelwasserstoff-Metasomatose aus Calcit gebildet. Deutlich sind die Umrisse oder Spaltrisse der ehemaligen Calcit-Rhomboeder zu erkennen. Die Risse entstehen durch eine Volumen-Reduktion bei der Umwandlung von Calcit in Oldhamit und sind teilweise mit Anhydrit gefüllt. Absetzerhalde, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 20 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Grauer, nahezu massiver Oldhamit pseudomorph nach Calcit, daneben etwas Quarz, Anhydrit und Schwefel. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 37 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Graue, rundliche Körner von Oldhamit in Anhydrit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 22 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Graue Aggregate und Kristalle von Oldhamit mit dunkelgrauem Anhydrit. Anschliff im Auflicht, parallele Nicols. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 0.28 mm. Sammlung Thomas Witzke, Foto Bernhard Pracejus.




Graue Aggregate von Oldhamit mit orangebraunem Tochilinit, dunkelgrauem Anhydrit und dunkelgrauem Goethit. Anschliff im Auflicht, parallele Nicols. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 0.28 mm. Sammlung Thomas Witzke, Foto Bernhard Pracejus.




Kleine Antimonit xx. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 2,2 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Kleine Berndtit xx. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 0,7 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Rote Kristalle von unbenanntem Selensulfid SeS2 auf Gips. Tagebau Lichtenberg, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 1,2 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.







Salmiak-Kristalle. Tagebau Lichtenberg, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 27 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Salmiak-Kristalle mit Schwefel. Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 9 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Roter Coccinit auf Schwefel. Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 1 mm. Das Material wird in einem Röhrchen aufbewahrt, das Foto musste durch das Röhrchen gemacht werden. Sammlung und Foto Thomas Witzke.







Weißer bis hellgrüner Periklas mit schwarzem Srebrodolskit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 5 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Grüner Nickel-haltiger Periklas mit schwarzem Srebrodolskit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 1,5 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Schwarzer Srebrodolskit mit weißem Periklas. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 2 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Kleine kubische Magnesioferrit-Kristalle in Anhydrit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. REM-Foto. Kristallgröße 1 - 4 µm. Foto Thomas Witzke.




Hämatit pseudomorph nach Pyrit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 7 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Hämatit pseudomorph nach Siderit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 5 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Durchsichtige Kristalle von Cristobalit. Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 2 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Gelbe Molybdit-Kristalle. Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 1,5 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Weiße Kruste von Brucit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 2,2 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Weiße Kruste von Hannebachit. Bildung aus Calcium-Sulfit-Lösung an einer Fumarole. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe der Stufe 8 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Erdiger Dypingit. Tagebau Lichtenberg, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 5 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.







Blass blauer Chalcocyanit mit blauem Chalcanthit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 4 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Weißer massiver Efremovit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 6 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Mascagnit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 5 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Weißer Bassanit pseudomorph nach Gips. Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 3,7 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Farblose Boussingaultit-Kristalle. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 1,2 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Farblose Boussingaultit-Kristalle. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Bildbreite 4 mm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.




Whitlockit pseudomorph nach Apatit. Absetzerhalde, Ronneburg, Thüringen, Deutschland. Größe des Exemplars 3,3 cm. Sammlung und Foto Thomas Witzke.